Sponsorenlauf für Afrika

Am vergangenen Mittwoch starteten rund 150 Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe unserer Schule beim „Run for Africa“. Bei herrlichem Wetter drehten sie ihre Runden über den Drieschplatz, um anschließend an der Inde entlang wieder zur Schule zu laufen. Pro Runde erhielten die Läuferinnen und Läufer einen Stempel und konnten sich an Getränken, die von Mitschülerinnen und Mitschülern gereicht wurden, erfrischen. Anschließend erhielten die sportlich aktiven Schülerinnen und Schüler von Sponsoren, die sie sich im Vorfeld gesucht hatten, für jede gelaufene Runde einen vereinbarten Geldbetrag. Unser Dankeschön geht an dieser Stelle an alle Sponsoren, meist Freunde, Familie oder Nachbarn, die die Kinder unterstützt haben. So kamen beim „Run for Africa“ insgesamt 1969 Euro zusammen, ein toller Erfolg für alle Beteiligten.

Organisiert wurde der Tag von den Klassenlehrerinnen Brigitte Hody-Meyer und Barbara Rohde. Ein besonderer Dank der Schule geht an dieser Stelle auch an einen Schülervater, der sich im Vorfeld bereit erklärte hatte, alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit einheitlichen T-Shirts auszustatten. Eine zusätzliche Motivation für alle, an diesem Tag die bundesweite Kampagne „Aktion Tagwerk – Dein Tag für Afrika“ tatkräftig zu unterstützen.

Der erlaufene Geldbetrag kommt verschiedenen Projekten in Afrika , beispielsweise in Burkina Faso, Uganda, Ruanda, Burundi oder Simbabwe zu Gute. Neben Straßenkinderzentren und medizinischen Projekten wird das Geld auch für die Unterstützung verschiedener anderer Kampagnen, wie Frauenkooperationen verwendet.

Noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für das soziale Engagement!


Kommentare sind geschlossen.