Deutsch Fördergruppe (DFG)

Deutsch Fördergruppen (DFG)

Konzeptionelle Leitlinien der Deutsch-Fördergruppen 

Seit dem Schuljahr 2015/16 arbeitet die Realschule Patternhof im Rahmen der Integration mit SuS, die Sprachförderunterricht erhalten. In zwei Fördergruppen werden zur Zeit 28 Kinder aus neun Nationen intensiv in den Fächern „Deutsch als Fremdsprache“ (DaF), Mathematik, Englisch, Politik, Landeskunde, Geschichte, Kunst, Musik und Sport unterrichtet.

Ein Team von Klassenleitungen und FachlehrerInnen trägt die Verantwortung für die Umsetzung der Integration der SuS beider Fördergruppen und bereitet die SuS auf den Übergang in die Regelklassen vor. Das gemeinsame Lernen (siehe auch die  Beschulung der Kinder mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten) gemäß unserem Leitbild „Verantwortung für die Zukunft — Werte leben“ ist oberstes Ziel unserer Schule.

Aufgrund der Heterogenität der Klassen erfolgt durch Binnendifferenzierung im Unterricht sowohl zielgleiche als auch zieldifferente Förderung der SuS auf Grundlage ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten. Die Sprachförderung in den Unterrichtsfächern wird durch die Vermittlung der jeweiligen Fachsprache unterstützt.

Die DaF-LehrerInnen unterrichten auf den Sprachniveaus A1, A2 und B1. Der Unterricht in DaF beinhaltet Bereiche der Kommunikation, der Wortschatzarbeit und der Grammatik. Er wird durch Methodenwechsel und durch das Lernen mit unterschiedlichen Sinnen in einem sich regelmäßig wiederholenden und vertiefenden Lernprozess organisiert.

Die Lernziele und die Progression entsprechen dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen.