Verkehrserziehung

Verkehrssicherheitstraining in den Klassen 5

Ein Mal im Schuljahr bekommen die Klassen 5 Besuch von Herrn Udo Eibert von der Aachener Polizei. Er besucht die Schülerinnen und Schüler, um ihnen wichtige Tipps für das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu geben.

So erläutert er den Kindern anschaulich, wie wichtig das Tragen von Fahrradhelmen ist, wie man sich beim Linksabbiegen richtig verhält oder dass die Beleuchtung am Fahrrad regelmäßig zu überprüfen ist. Aber auch das richtige Verhalten als Fußgänger wird thematisiert.

Durch diese Aktion der Aachener Polizei, die auf der Verkehrserziehung in der Grundschule aufbaut, sollen die Kinder für das korrekte Verhalten im Straßenverkehr sensibilisiert und die Unfallzahlen mit Radfahrern in der Region weiter gesenkt werden.

Aber die Schülerinnen und Schüler werden die Tipps von Herrn Eibert nur beherzigen, wenn die Erwachsenen mit gutem Vorbild vorangehen!