Verrückt? – Na und!

Verrückt? Na und! –
Authentisch. Direkt. Intensiv

Verrückt? Na und! ist ein Präventionsprogramm von Irrsinnig Menschlich e.V. in Zusammenarbeit mit BARMER und gesundheitsziele.de. Methodisch und inhaltlich ist es so aufbereitet, dass es sich für Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren in der Schule und Berufsschule eignet.

Verrückt? Na und! beantwortet die großen und kleinen Fragen zu seelischer Gesundheit

Die Verrückt? Na und!-Schultage werden von unseren persönlichen und fachlichen Experten gestaltet. Sie laden die Jugendlichen ein zu einem Gespräch über die großen und kleinen Fragen zur seelischen Gesundheit. Besonders eindrucksvoll ist die Begegnung mit den persönlichen Experten. Durch ihre Lebensgeschichten bekommt das komplexe Konstrukt „seelische Gesundheit“ ein Gesicht, ist zum Greifen nah – und dabei ganz normal.

Verrückt? Na und! stärkt die psychische Gesundheit von Schülerinnen und Schülern

Mit dem Verrückt? Na und!-Schultag bringen wir das Thema seelische Gesundheit in die Schule. Wir zeigen einfache und wirksame Wege, wie Schüler und Lehrkräfte gemeinsam seelische Gesundheit stärken und Krisen meistern können, damit alle gut die Schule schaffen.

Der Schultag besteht aus drei Teilen

  1. Ansprechen statt Ignorieren: Wachmachen für seelisches Wohlbefinden in Schule und Ausbildung. Ausgangspunkt sind die Lebenserfahrungen der Teilnehmer. Häufige Themen: Schulleistungen, Prüfungsstress, Mobbing, Süchte, Belastungen in der Familie, Krankheit, Suizid.
  2. Glück und Krisen: Von Lebensschicksalen und eigener Verantwortung – Gruppenarbeit.
  3. Mut machen, Durchhalten, Wellen schlagen: Austausch mit jungen und jung gebliebenen Erwachsenen, die seelische Krisen gemeistert haben.

(http://www.irrsinnig-menschlich.de)