Aktuelle Informationen zur Regelung des Schulbetriebes in der Zeit vom 1.- 12. Februar 2021

Sehr geehrte Eltern,  
liebe Schülerinnen und Schüler,  
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Heute, 28.01.2021, erreichte uns die aktuelle SchulMail des MSB.

Trotz einer zu beobachtenden „gewisse(n) Entschleunigung des Infektionsgeschehens“ mahnen insbesondere die Virus-Mutationen zur Vorsicht, da ihre Gefährlichkeit noch nicht überblickt werden kann.

Daher teilt das Schulministerium am heutigen Tag mit, dass der Präsenzunterricht bis einschließlich 12. Februar 2021 ausgesetzt bleibt und der Unterricht „grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt“ wird.

Klassenarbeiten werden in der Zeit vom 1. – 12. Februar 2021 grundsätzlich nicht geschrieben.  

Das bisherige Betreuungsangebot für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen, die zuhause nicht betreut werden können, wird ausgeweitet auf alle Jahrgangsstufen.

Für diejenigen, die im Distanzunterricht zuhause „kein chancengerechtes und gleichwertiges Lernumfeld“ vorfinden, bietet die Schule ein Unterstützungsangebot an (in der Realschule Patternhof im Rahmen der technischen Möglichkeiten), um am Distanzunterricht teilzunehmen. Dabei handelt es sich nicht um Präsenzunterricht, vielmehr um die Möglichkeit zur “ Erledigung von Aufgaben in der Schule unter Aufsicht“.

Für diese Aufsichten steht insbesondere das Schulsozialarbeiter-Team zur Verfügung.

Die Teilnahme an diesem Angebot wird den Eltern durch die Schulleitung unterbreitet. Die Annahme des Angebotes ist freiwillig. Das erweiterte Unterstützungsangebot kann nicht durch die Eltern beantragt werden.

Ich bin zuversichtlich, dass wir auch diesen Zeitabschnitt wieder gemeinsam meistern werden.  

Beste Grüße und bleibt/ bleiben Sie gesund!  


Ihre und eure Michaela Silbernagel  
(Schulleiterin)