Neujahrsgrüße und neue Bestimmungen

Sehr geehrte Eltern, 

liebe Schülerinnen und Schüler, 

liebe Kolleginnen und Kollegen! 

Zunächst wünsche ich Ihnen und euch von Herzen ein gutes, gesundes Jahr 2022. 

Die aktuelle SchulMail des Ministeriums für Schule und Bildung vom heutigen Tag beschreibt u.a. die Ausweitung der Testungen an Schulen ab dem 10. Januar 2022. 

Die Ausweitung sieht vor, dass wegen des veränderten Infektionsgeschehens, insbesondere durch das Aufkommen der Omikron-Variante und der zu beobachtenden Impfdurchbrüche die schulische Teststrategie zum Schulstart anzupassen ist. 

An allen Schulformen werden ab dem 10. Januar 2022 „in die bewährten Teststrategien alle Personen, auch immunisierte, verpflichtend einbezogen (Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, weitere an Schulen Beschäftigte).“ 

„Ab dem ersten Schultag nach den Weihnachtsferien (10. Januar 2022) gelten die bekannten Testregelungen für alle Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrem Immunisierungsstatus. Das bedeutet, dass sowohl Immunisierte (geimpfte und genesene) als auch nicht immunisierte  Schülerinnen und Schüler an den Testungen teilnehmen müssen.“ 

Der bekannte Testrhythmus wird fortgesetzt: an weiterführenden Schulen Testungen dreimal wöchentlich. 

Die generelle Maskenpflicht, auch am Sitzplatz, bleibt, wie vor den Weihnachtsferien, bestehen.  

Ich wünsche Ihnen und Euch ein schönes letztes Ferienwochenende und uns allen einen guten gemeinsamen Start am Montag, 10.01.22. 

Beste Grüße

Michaela Silbernagel (Schulleiterin)