Sponsorenlauf „Aktion Tagwerk“

Jahrgangsstufe 8 lief für bessere Bildungschancen in AfrikaJahrgangsstufe 8 lief für bessere Bildungschancen in Afrika,

Über 1400 Euro haben die 8. Klassen am 22.9,.20 beim Sponsorenlauf im Rahmen der ‚Aktion Tagwerk‘, die verschiedene Projekte in Afrika unterstützt, erlaufen.

Wegen der Corona Pandemie konnte der Lauf im letzten Schuljahr leider nicht stattfinden. Und auch zu Beginn des neuen Schuljahres war es sehr unsicher, ob er nachgeholt werden konnte. Da der Sponsorenlauf im Rahmen des 2-stündigen Sportunterrichts der Jahrgangsstufe 8 und alles unter freiem Himmel mit entsprechenden Abständen stattfand, konnte es losgehen!

Unter dem Motto ‚Bildung ein Zuhause geben‘ haben etwa 150 Schüler Sponsoren gesucht, die ihnen für jede gelaufene, ca. einen Kilometer lange Runde, einen kleinen Geldbetrag für den guten Zweck zugesagt haben. Dieser wurde dann nach der Auszählung der Runden von den Schülern eingesammelt, es kamen dabei 1408,80 Euro zusammen. Insgesamt beteiligen sich jährlich über 300 Schulen allein in Nordrhein-Westfalen an dieser Aktion.

Im Religionsunterricht und in Praktischer Philosophie wurde das Thema Bildungschancen in Afrika thematisiert. Die Situation in Ländern wie Burkina Faso, Guinea, Uganda, Ruanda, Burundi, Äthiopien und die Elfenbeinküste wurden mit Unterstützung von Filmmaterial von ‚Aktion Tagwerk‘ beleuchtet.

Organisatorische Hilfe zur reibungslosen Durchführung der Veranstaltung leisteten die Streitschlichter sowie die Schulsanitäter. Die Klassenlehrer feuerten kräftig an und kümmern sich um das ‚Eintreiben‘ der Gelder.

Fotos schoss Herr Ch. Schwetzel und die Gesamtorganisation übernahm bereits zum 4. Mal Frau B. Rohde.!!