Aktuell: Fit durch die Krise

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

in diesen Zeiten tut Bewegung im Rahmen der Möglichkeiten auch Zuhause gut.

Unter www.schulsport-nrw.de kann man jetzt täglich Bewegungsangebote anschauen und nachmachen. Eine große „Kachel“ auf der Startseite weist auf das Angebot hin. Klickt man sie an, kommt man auf eine Art Kalender. Klickt man das Datum an, öffnet sich das Bewegungsangebot des Tages.


Bitte beachten
:Teilweise befinden sich unter dem Link auf den Fotos Personen, die den Mindestabstand von 1,5 Meter nicht einhalten und auch mehr als zwei Personen, was aktuell natürlich so nicht mehr gestattet ist! Das liegt daran, dass die Aufnahmen letzte Woche entstanden sind, als die aktuellen Vorgaben vom 22.03.2020 noch nicht veröffentlicht worden sind. Allerdings hat dies keine Auswirkungen auf die Übungen selbst.

Die Übungen können natürlich auch von Lehrkräften und Schulleitungen sowie allen anderen Menschen ausgeführt werden 

Viel Spaß und Erfolg dabei!
Bezirksregierung Köln

Aktuell: Umgang mit Aufgaben und Lernangeboten

Liebe Eltern,

da mich in diesen Tagen einige Nachfragen zu den Aufgaben- und Lernangeboten für Ihre Kinder erreicht haben, möchte ich hierzu einige Hinweise geben:

  • Den Lehrerinnen und Lehrern ist bewusst, dass in nicht wenigen Familien Probleme im Rahmen der beruflichen Tätigkeit, Organisationsnotwendigkeiten und Sorgen im Zusammenhang mit der Sicherung der Gesundheit im Vordergrund stehen. Diese Herausforderungen sind verständlicherweise wichtiger als die Unterstützung bei den Lernangeboten, die manche Eltern von sich aus gerne leisten möchten.
  • Das Ziel der Lernangebote – darauf weist auch eine Mitteilung des Schulministeriums hin – ist es, nach Beendigung der derzeit dringend notwendigen Maßnahmen den Unterricht nach Möglichkeit wieder ohne größeren Vorlauf und größere Probleme aufnehmen zu können.
  • Die Schülerinnen und Schüler sollten sich daher mit den gestellten Aufgaben eigenständig beschäftigen und diese, soweit dies möglich ist, bearbeiten. In dieser unterrichtsfreien Zeit ist weder eine Leistungskontrolle noch eine Leistungsbewertung durch die Lehrkräfte vorgesehen. Die Lerninhalte werden nach der unterrichtsfreien Zeit in der Schule wiederholt behandelt und sie sind daher ohne unterrichtliche Aufbereitung auch nicht Gegenstand von Prüfungen.

Liebe Eltern, wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Passen Sie auf sich und Ihre Familien auf!

Mit besten Wünschen

Michaela Silbernagel

(Schulleiterin)

Aktuell: Ergänzende Regelung zur Notbetreuung

Liebe Eltern,

die Regelungen zur Notbetreuung werden erweitert. In einer Schulmail des Ministeriums vom 20.März 2020 heißt es: Seit dem 18.März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an.

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Link zum Formular: www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Ebenfalls ab dem 23.März 2020 bis einschließlich 19.April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich so früh wie möglich, wenn Sie das Angebot der Notbetreuung wahrnehmen müssen, damit wir entsprechend planen können.

An dieser Stelle bedanke ich mich ausdrücklich bei allen Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler und deren Eltern für die solidarische Umsetzung der schulischen Maßnahmen in der vergangenen Woche. Gemeinsam werden werden wir diese schwere Zeit bewältigen.

Herzlichen Dank und mit den besten Wünschen

Michaela Silbernagel – Schulleiterin –

Aktuell: Kontaktreduzierung

Liebe Schülerinnen und Schüler,

das Ziel der Schulschließung ist, dass Kinder und Jugendliche so weit wie möglich zu Hause bleiben. Täglich wird an alle Menschen appelliert, Sozialkontakte so weit wie möglich zu vermeiden, um Infektionsketten zu unterbrechen. Deshalb verzichtet bitte auf Treffen in Schülergruppen!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bitte wirken Sie daran mit, dass diese Hinweise umgesetzt werden.

Herzlichen Dank

Michaela Silbernagel – Schulleiterin –

Schulsozialarbeit

Der Schulsozialarbeiter Herr Mußler ist täglich von 8:00-13:00 Uhr (Montag-Freitag) unter seiner Telefonnummer 02403 702815 und per E-Mail mussler@rs-patternhof.de erreichbar, falls es in dieser für alle schwierigen Situation zu Beratungs- bzw. Gesprächsbedarf kommen sollte.