Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb ab dem 15.3.2021

Sehr geehrte Eltern,  
liebe Schülerinnen und Schüler,  
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Mit der SchulMail vom 5.3.2021 gibt das Schulministerium bekannt, dass ab Montag, 15. März 2021, die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I „wieder in einen eingeschränkten Präsenzunterricht im Wechselmodell“ zurückkehren.

„Bei der Einführung des Wechselmodells sind aus Gründen der Kontaktreduzierung die Klassen bzw. Kurse in der Regel in zwei Gruppen zu teilen, so dass es in den verbleibenden beiden Wochen bis zu den Osterferien zu einem Wechsel aus Präsenz- und Distanzunterricht kommt.“

Grundsätzlich sind in der Sekundarstufe I konstante Lerngruppen zu bilden, so dass eine Durchmischung im Rahmen der äußeren Differenzierung, im Wahlpflichtbereich sowie im Unterricht der zweiten Fremdsprache vermieden wird. Religionsunterricht wird in Präsenzphasen im Klassenverband erteilt.“

Über die nähere organisatorische Ausgestaltung werden Sie/ werdet ihr in der nächsten Woche ausführlich über die Klassenleitungen informiert.

Für die Abschlussklassen wird bis zu den Osterferien der Unterricht wie bisher als Präsenzunterricht fortgesetzt.

„Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 ist für die Tage, an denen sie nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, weiterhin eine pädagogische Betreuung vorzusehen, die sich nach den üblichen Unterrichtszeiten richtet.“

Weiterhin gelten die Regelungen zum Infektionsschutz ( Abstand, Händewaschen, Masken, Lüften etc. ). In der aktuellen Corona- Betreuungsverordnung wird verfügt, dass von allen Personen auf dem Schulgelände eine medizinische Maske getragen werden muss.

Ich bin zuversichtlich, dass wir auch diesen weiteren Weg gemeinsam bewältigen werden.

Beste Grüße und ein schönes Wochenende!  

Michaela Silbernagel
(Schulleiterin)

Aktuelle Informationen

Sehr geehrte Eltern,  
liebe Schülerinnen und Schüler,  
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Die den Schulen am 11. Februar 2021 zugegangene SchulMail informiert über die Entscheidungen, die den Schulbesuch nach dem 14.02.2021 betreffen:

1.Nach wie vor gilt es, das Infektionsgeschehen genau zu beobachten und mögliche Schritte zur Öffnung von Schulen „besonnen und vorsichtig“ anzugehen.

2. In einem ersten Schritt betrifft die Schulöffnung neben Schülerinnen und Schülern der Primarstufe für die Realschule die Abschlussklassen, d.h. die 10er-Klassen. Diese werden ab Montag, 22.02.2021 an der Realschule Patternhof – auch in Absprache mit den Klassenleitungen – Präsenzunterricht erhalten. „Ziel bleibt es, eine ausreichende und gute Vorbereitung auf Abschlussprüfungen im Rahmen des hierzu notwendigen Präsenzunterrichts zu sichern.“

Es gelten die jeweiligen Stundentafeln und Kernlehrpläne. „Im zweiten Halbjahr sind zwei Leistungen im Beurteilungsbereich `Schriftliche Arbeiten´ zu erbringen. Die ZP10 gilt als eine dieser zwei Leistungen.“

Die statt der üblichen Klassenräume jetzt als Unterrichtsräume festgelegten  größeren Räumlichkeiten wie z.B. Aula und Klassenarbeitsraum werden den Schülerinnen und Schülern durch die Klassenleitungen mitgeteilt. Die Corona-Schutzverordnung und die Hygienebestimmungen sind unbedingt einzuhalten. Hierzu zählen wie bisher die Maskenpflicht im gesamten Schulbereich sowie die Stoßlüftung und Desinfektion etc.

3. Die übrigen Jahrgangsstufen werden wie in den zurückliegenden Wochen vorerst noch im Distanzunterricht beschult.

Nach wie vor ermöglicht die Schule den Schülerinnen und Schülern der KLassenstufen 5 und 6 auf Antrag der Eltern eine pädagogische Betreuung. ( Antragsformular).

Auf Initiative der Schulleitung hin kann wie bisher eine „erweiterte Betreuung“ in der Schule für die Schülerinnen und Schüler stattfinden, die “ zu Hause aus unterschiedlichen Gründen nicht am Distanzunterricht teilnehmen können.“

4. Die für Anfang März geplanten Lernstandserhebungen ( VERA 8 ) werden auf den Beginn des kommenden Schuljahres verschoben.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,  

die letzten Wochen waren für euch und für Sie , für uns alle, von großen Herausforderungen und Anstrengungen geprägt. Für die großartige Zusammenarbeit mit euch und Ihnen in dieser so außergewöhnlichen Zeit möchte ich mich im Namen meines gesamten Kollegiums von Herzen  bedanken.

Ich wünschen euch und Ihnen das Allerbeste.

Herzliche Grüße  
Michaela Silbernagel
(Schulleiterin)

Informationen und Hinweise zu den Anmeldungen für die neuen 5er Schülerinnen und Schüler

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in der Zeit vom 20.02. bis 26.02.2021 finden die Anmeldungen für den 5. Jahrgang des Schuljahres 2021/22 statt.

Die Anmeldung erfolgt zu folgenden Terminen:

Sa.20.02.202109:00 – 13:00 Uhr
Mo.22.02.202109:00 – 13:00 Uhr &15:00 – 18:00 Uhr
Die.23.02.202109:00 – 13:00 Uhr
Mi.24.02.202109:00 – 13:00 Uhr &15:00 – 18:00 Uhr
Do.25.02.202109:00 – 13:00 Uhr &15:00 – 18:00 Uhr
Fr.26.02.202109:00 – 13:00 Uhr

Trotz der Corona-Pandemie möchten wir die Beratungen und die Anmeldungen sehr gerne persönlich durchführen. Daher erfolgen die Anmeldungen unter folgenden Infektions- und Hygieneschutzmaßnahmen:

  • Telefonische Vergabe von Einzelterminen
  • Einhaltung der AHA-Formel (Abstand, Handdesinfektion, Alltagsmaske)

Bei der Anmeldung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Zeugnis des 1. Halbjahres 2020/21 im Original (plus wenn möglich als Kopie)
  • Schulformempfehlung der Grundschule
  • Anmeldeschein im Original
  • Bei Alleinerziehenden die Einverständniserklärung des getrennt lebenden Erziehungsberechtigten (siehe Schüleranmeldebogen)
  • Impfausweis (Masernschutz)
  • 2 Passbilder

Bitte vereinbaren Sie ab dem 01.02.2021 telefonisch unter 02403 7028-0 einen Anmeldetermin.

Zur Vorbereitung und für einen zügigen Ablauf können Sie hier den Schüleranmeldebogen herunterladen und zum Anmeldetermin ausgefüllt mitbringen. Selbstverständlich kann dieser Bogen auch noch vor Ort in der Schule ausgefüllt werden.

Alle Informationen zu unserer Schule, den Schulflyer, die Präsentation und den Image-Film finden Sie unter der Rubrik „Anmeldungen“ .

Wir bitten Sie höflichst, aufgrund der Corona-Pandemie, während der Anmeldetermine folgende Regeln zu beachten:

  • Sie werden am Haupteingang abgeholt
  • Wir bitten um das Kommen nur eines Elternteils mit dem Kind
  • Erscheinen Sie bitte pünktlich zu Ihrem Termin (max. 10 Minuten vorher)
  • Bitte tragen Sie eine medizinische Maske
  • Bitte halten Sie Abstand zu anderen Familien
  • Bitte verlassen Sie nach der Anmeldung umgehend das Schulgebäude

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis
Wir freuen uns auf Sie!

Mit besten Grüßen

M. Silbernagel B. Vonken-Möller
Schulleiterin Unterstufenkoordinatorin

Aktuell: Moodle-Hilfe

Liebe Eltern,
liebe Schüler und Schülerinnen,

ab sofort gibt es neue Termine für die Moodle-Hotline (02403-702857):

Montag: 10:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 bis 12:00 Uhr
Freitag: 10:00 bis 12:00 Uhr

Zusätzliche Hilfe gibt es über die Emailadresse moodlehilfe@rs-patternhof.de (das ist oft der einfachere Weg).

Noch eine kleine Hilfe zum Thema Kennwort (Passwort) ändern.

Viele Grüße

H. Schneider
Informatiklehrer

Aktuelle Informationen zur Regelung des Schulbetriebes in der Zeit vom 1.- 12. Februar 2021

Sehr geehrte Eltern,  
liebe Schülerinnen und Schüler,  
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Heute, 28.01.2021, erreichte uns die aktuelle SchulMail des MSB.

Trotz einer zu beobachtenden „gewisse(n) Entschleunigung des Infektionsgeschehens“ mahnen insbesondere die Virus-Mutationen zur Vorsicht, da ihre Gefährlichkeit noch nicht überblickt werden kann.

Daher teilt das Schulministerium am heutigen Tag mit, dass der Präsenzunterricht bis einschließlich 12. Februar 2021 ausgesetzt bleibt und der Unterricht „grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt“ wird.

Klassenarbeiten werden in der Zeit vom 1. – 12. Februar 2021 grundsätzlich nicht geschrieben.  

Das bisherige Betreuungsangebot für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen, die zuhause nicht betreut werden können, wird ausgeweitet auf alle Jahrgangsstufen.

Für diejenigen, die im Distanzunterricht zuhause „kein chancengerechtes und gleichwertiges Lernumfeld“ vorfinden, bietet die Schule ein Unterstützungsangebot an (in der Realschule Patternhof im Rahmen der technischen Möglichkeiten), um am Distanzunterricht teilzunehmen. Dabei handelt es sich nicht um Präsenzunterricht, vielmehr um die Möglichkeit zur “ Erledigung von Aufgaben in der Schule unter Aufsicht“.

Für diese Aufsichten steht insbesondere das Schulsozialarbeiter-Team zur Verfügung.

Die Teilnahme an diesem Angebot wird den Eltern durch die Schulleitung unterbreitet. Die Annahme des Angebotes ist freiwillig. Das erweiterte Unterstützungsangebot kann nicht durch die Eltern beantragt werden.

Ich bin zuversichtlich, dass wir auch diesen Zeitabschnitt wieder gemeinsam meistern werden.  

Beste Grüße und bleibt/ bleiben Sie gesund!  


Ihre und eure Michaela Silbernagel  
(Schulleiterin)