Aktuelle Informationen aus der SchulMail des MSB NRW vom 18.3.2022 zur Änderung der Regelungen zum Infektionsschutz in den Schulen

Sehr geehrte Eltern, 

liebe Schülerinnen und Schüler, 

liebe Kolleginnen und Kollegen! 

Der Deutsche Bundestag hat heute über eine wichtige Änderung des Infektionsschutzgesetzes entschieden.
Die Mail des Schulministeriums vom 18.3.2022 informiert wie folgt darüber, welche Auswirkungen diese Entscheidung auf den Schulbetrieb in Nordrhein-Westfalen haben wird: 

1. Maskenpflicht in den Schulen 

„Das geänderte Infektionsschutzgesetz sieht eine rechtliche Grundlage für eine Pflicht zum Tragen einer Maske in den Innenräumen von Schulen bereits mit Beginn der kommenden Woche, also mit Wirkung ab dem 20. März 2022, grundsätzlich nicht mehr vor.“ 

„Allerdings gewährt das Gesetz eine Übergangsfrist bis zum 2. April 2022. Bis zu diesem Zeitpunkt kann das bisherige Landesrecht, also die Coronabetreuungsverordnung , in der vorliegenden Fassung weitergelten.“ 

„Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat entschieden, die oben erwähnte Übergangsfrist zu nutzen und die bestehenden Maßnahmen zum Infektionsschutz in Schulen auf der Grundlage der bestehenden Coronabetreuungsverordnung aufrecht zu erhalten. 

Bis Samstag , 2. April 2022, wird also § 2 der Corornabetreuungsverordnung eine Pflicht zum Tragen einer Maske in allen Innenräumen der Schule vorsehen. Danach endet diese Pflicht.“ 

„Insbesondere für die letzte Woche vor den Osterferien bleibt es dennoch jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, in den Schulgebäuden freiwillig eine Maske zu tragen.“  

2. Fortsetzung schulischer Testungen 

„Nach dem neuen Infektionsschutzgesetz können die Länder jedoch weiterhin schulische Testungen anordnen. 

Für Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung entschieden, dass bis zum letzten Schultag vor den Osterferien, also dem 8. April 2022, die schulischen Testungen in allen Schulen und Schulformen in der derzeitigen Form fortgesetzt werden.“

„Mit der oben beschriebenen Entscheidung zur Beendigung der Pflicht zum Tragen einer Maske trägt die Landesregierung diesem Beschluss der Kultusministerkonferenz Rechnung.
Auch in der Folge dieses Beschlusses wird das anlasslose Testen in allen Schulen und Schulformen nach den Osterferien nicht wiederaufgenommen, sofern es bis dahin keine unerwartete kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt.“ 

Beste Grüße und allen von Herzen ein schönes, erholsames Wochenende 

Michaela Silbernagel
(Schulleiterin)

Sport- und Bewegungstage

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund unserer geringen Turnhallenkapazitäten an unserem Ausweichstandort in Würselen, unternimmt die Fachschaft Sport mit Beginn des zweiten Halbjahres sogenannte „Sport- und Bewegungstage“. Diese finden während unserer Unterrichtszeit in externen Sportanlagen (u.a. Derby-Arena, Herzogenrath; „diehalle“, Aachen; Sportplatz Bergrath, Eschweiler) statt und werden zeitgleich mit bis zu vier Klassen durchgeführt. Die Klassen die zuletzt besonders unter der schwierigen Sportsituation zu leiden hatten, werden anfänglich vorrangig ausgewählt. Ziel ist es aber, dass bis zu den Sommerferien alle Klassen mindestens an einem „Sport- und Bewegungstag“ teilgenommen haben.

Ich danke der Sportfachschaft für die Organisation und allen Schülerinnen und Schülern wünsche ich viel Freude bei der Durchführung der „Sport- und Bewegungstage“.

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Biener

(1. Konrektor)

Aktuelle Informationen zur Änderung der Testverfahren an den Schulen des Landes Nordrhein-Westfalen

Sehr geehrte Eltern, 
liebe Schülerinnen und Schüler, 
liebe Kolleginnen und Kollegen! 

Das Schulministerium gibt in der aktuellen SchulMail vom 17.2.2022 folgende Regelung zur 
Aufhebung der Testpflicht für bereits immunisierte Personen bekannt: 

„Ab Montag, 28.Februar 2022, wird die Testpflicht für bereits immunisierte Personen (also geimpfte oder genesene Personen; dazu zählen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiter an Schulen Beschäftigte) aufgehoben.“ 

Weiterhin wird in der Schulmail konkretisiert:  

„Zukünftig müssen also nur solche Personen getestet werden, die noch nicht immunisiert sind (sog. 3-G-Regel). Wer von der Testung ausgenommen werden will, muss seinen Immunstatus nachweisen können.“ 

Schülerinnen und Schüler können aber nach persönlicher Entscheidung weiterhin freiwillig an den Testungen teilnehmen.

Im Übrigen wird an allen weiterführenden Schulen das eingeführte Testverfahren ( wöchentlich drei Antigen- Selbsttests vor Unterrichtsbeginn ) fortgeführt.“  

Beste Grüße! 

Michaela Silbernagel
(Schulleiterin)

Informationen und Hinweise zu den Anmeldungen für die neuen 5er Schülerinnen und Schüler

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in der Zeit vom 14.02. bis 19.02.2022 finden die Anmeldungen und Beratungen für den 5. Jahrgang des Schuljahres 2022/23 statt.

Der offizielle Anmeldezeitraum endet am 11. März 2022.

Die Anmeldung erfolgt zu folgenden Terminen und muss im Vorfeld telefonisch vereinbart werden:

Mo14.02.20229.00 – 12.30 Uhr &
15.00 – 17.30 Uhr
jetziger Standort der Realschule Patternhof in Würselen
Di15.02.20229.00 – 12.30 Uhrjetziger Standort der Realschule Patternhof in Würselen
Mi16.02.2022 9.00 – 12.30 Uhr &
15.00 – 18.00 Uhr
jetziger Standort der Realschule Patternhof in Würselen
Do17.02.2022 9.00 – 12.30 Uhr &
15.00 – 17.30 Uhr
jetziger Standort der Realschule Patternhof in Würselen
Fr18.02.202209:00 – 12:30 Uhr jetziger Standort der Realschule Patternhof in Würselen
Sa19.02.202209:00 – 13:00 UhrParlamentarischer Bereich Rathaus Eschweiler

Anmeldedaten

Trotz der Corona-Pandemie möchten wir die Anmeldungen sehr gerne persönlich durchführen. Daher erfolgen die Anmeldungen unter folgenden Infektions- und Hygieneschutzmaßnahmen:

  • Telefonische Vergabe von Einzelterminen
  • Einhaltung der AHA-Formel (Abstand, Handdesinfektion, medizinische Maske)
  • Einhaltung der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) inklusive aktuellem Nachweis und Identitätsnachweis (Ausweisdokument)

Bei der Anmeldung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Zeugnis des 1. Halbjahres Klasse 4 2021/22 im Original (plus wenn möglich als Kopie)
  • Schulformempfehlung der Grundschule
  • Anmeldeschein im Original
  • Bei Alleinerziehenden die Einverständniserklärung des getrennt lebenden Erziehungsberechtigten (siehe Schüleranmeldebogen)
  • Geburtsurkunde oder Personalausweis/Reisepass
  • Impfausweis (Masernschutz)
  • 2 Passbilder

Bitte vereinbaren Sie ab dem 31.01.2022 telefonisch unter 02403 7028-0 einen Anmeldetermin.

Zur Vorbereitung und für einen zügigen Ablauf können Sie hier den Schüleranmeldebogen herunterladen und zum Anmeldetermin ausgefüllt mitbringen. Selbstverständlich kann dieser Bogen auch noch vor Ort in der Schule ausgefüllt werden.

Wenn Ihnen die persönliche Anmeldung zu den Zeiten am Standort Würselen oder am Anmeldesamstag im Eschweiler Rathaus (Raum 8) krankheitsbedingt nicht möglich ist, können Sie uns ab dem 14.02.2022 alle Anmeldeunterlagen auf dem Postweg zusenden. Bitte schicken Sie dann die Unterlagen an folgende Adresse:

Realschule Patternhof
jetziger Standort Würselen
Tittelsstraße 63
52146 Würselen

Wir freuen uns auf Ihre Kinder

Michaela Silbernagel (Schulleiterin) Brigitte Vonken-Möller (Unterstufenkoordinatorin)